Wordpress vs. Baukastensysteme

WordPress vs. Baukastensysteme

Ver├Âffentlicht am 13. Februar 2022
Kategorie:
WordPress

WordPress, der unbesiegte Gegner

Seit 2003 gibt es nun WordPress und der Marktanteil in Web ist 60 Prozent! Es ist somit das beliebteste Web-Blog-System weltweit. Es gibt bei WordPress unendliche Erweiterungsm├Âglichkeiten, das mit Plug-Ins gel├Âst wird.

WordPress ist ein CMS, kurz f├╝r Content-Manegement-System, welches den Inhalt der Website nicht direkt in den Seiten speichert, sondern alles in einer Datenbank speichert und jede Seite aus dem Inhalt der Datenbank bef├╝llt wird, hingegen zu normalen Websites, die jeglichen Inhalt direkt in der Datei speichern.


Eine weitere Schw├Ąche ist, dass man f├╝r das Betreiben der WordPress-Site einen leistungsstarken Webspace braucht, da jede aufgerufene Seite vom Webserver aufgebaut werden muss. Es gibt hier aber auch L├Âsung die auf das Caching zur├╝ckgreifen, was eine Seite schon fertiggestellt hat und nicht erst aus den Daten der Datenbank zusammengebaut werden muss. Dies kann massiv die Ladezeiten verk├╝rzen und sollte definitiv bei gr├Â├čreren Seiten verwendet werden.

Die zweite Sch├Ąche ist, dass dadurch die gro├če Anzahl an Plug-Ins von den verschiedensten Entwicklern erstellt wird, kann es schon vorkommen, dass ein einziges Plug-In die Website lahmlegt, weil der Code eines Plug-Ins in Konflikt mit einem anderen Plug-In ger├Ąt.  Dies ist aber zum Gl├╝ck nicht so dramatisch, da es unglaublich viele Plug-Ins gibt und man notfalls einfach auf ein anderes zur├╝ckgreifen kann.

Updates sind auch wichtig, dass diese regelm├Ą├čig gemacht werden, da es dadurch passieren kann, dass die Website einige Sicherheitsl├╝cken aufweist, was Hackern sehr gelegen ist. Also hier immer aufpassen, updates regelm├Ą├čig zu machen. Hier empfehle ich ManageWP, wenn man mehrere Websites zentral warten m├Âchte.


Fazit:
WordPress ist ein kostenloses Open Source Blog-System was gerne f├╝r jegliche Websites verwendet wird. Es kann einiges, aber hat auch seine Schw├Ąchen. Da es aber schon so verbreitet in Verwendung ist, k├Ânnen diese Schw├Ąchen mit Abhilfen schnell umgesetzt werden.
Das Design kann ├╝brigens mit Page-Buildern wie Oxygen-Builder, Elementor oder Divi sehr leicht gemacht werden und so dass man w├Ąhrend dem Bearbeiten das sieht, was dann am Ende zu sehen ist.

Ich empfehle hierbei, wenn etwas Kenntnis in HTML und CSS vorhanden ist, Oxygen-Builder zu verwenden. Ansonsten sind Elementor zum Beispiel sehr beliebt und Divi hat auch seine Vorteile.


Wer kennt denn nicht WIX aus der Werbung?

WIX
JIMDO
IONOS
SQUARESPACE
webflow
Editor X
WORLD4YOU
Was ist der Unterschied zwischen WordPress und den Baukastensystemen f├╝r Websites?

Gro├čer Pluspunkt ist, dass dieses System einfach reibungslos funktioniert und man kann kaum was falsch machen und es funktioniert. Was aber der Nachteil ist, dass es seine Grenzen hat und man nicht alles umsetzen kann, was man mit WordPress umsetzen k├Ânnte. Es gibt aber inzwischen schon von WIX eine zus├Ątzliche professionelle L├Âsung f├╝r mehr Anpassungsm├Âglichkeiten mit dem Namen Editor X

Weiters ist es so, dass man daf├╝r monatlich zahlen muss, dabei sollte auch erw├Ąhnt sein, dass man bei einer WordPress-Umsetzung genauso zahlen muss, n├Ąmlich die Domain und den Webspace, sowie eventuelle kostenplichtige Plug-Ins.

Sollte mal der Fall eintreten, dass der Sevice wie WIX einmal nicht verf├╝gbar sein sollte, dann ist es ein gr├Â├čeres Problem dem abzuhelfen, da diese Website 1:1 in einem anderen verf├╝gbaren System nachgebaut werden muss, wie etwa in Wordpress.

Es gibt schon so viele Baukastensysteme. Eines der Bekanntesten ist WIX. Weiters gibt es noch: JIMDO, IONOS, SQUARESPACE, Webflow, Editor X, World4You Baukasten und noch viele mehr.

Unbedingt auf die DSGVO-Konformit├Ąt achten

Seit 2018 ist die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) nun bei fast jedem bekannt und sorgt daf├╝r dass sie nun wirklich streng befolgt wird. Da es beim Speichern von Daten, sowie das Hosten von Websites in die DSGVO f├Ąllt, da hier Daten von Benutzern gespeichert werden k├Ânnen, ist es umso wichtiger, zu achten, dass der Service nicht aus Amerika kommt, und die Daten nicht von Amerika aus verwendet werden k├Ânnen, denn in Amerika gibt es eine andere Herangehensweise mit den Daten, somit w├Ąre es m├Âglich dass die Regierung und Geheimdienste offiziell eine M├Âglichbesitzen, die Hintert├╝re jedes Amerikanischen Unternehmens zu nutzen, und jegliche Informationen abzufragen, sogar ohne auf Verdacht.

Die sicherste L├Âsung ist hierbei, diese Daten herauszufinden und sich dann f├╝r die beste L├Âsung zu entscheiden.

Fazit

Was ist nun besser? Wordpress, oder eines der Baukastensysteme f├╝r die Website? Dies ist nicht so leicht zu beantworten, aber wenn man sich selbst ein Bild gemacht hat und das f├╝r sich das passende Produkt gefunden hat, wird man durchaus eine gute Wahl getroffen haben.

Hier finden Sie weitere Beitr├Ąge

pencilmagic-wandflagbookcartphone-handsetcrossmenuquestion-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram
Datenschutz
Michael Blechinger, Inhaber: Michael Blechinger (Firmensitz: ├ľsterreich), w├╝rde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist f├╝r die Nutzung der Website nicht notwendig, erm├Âglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gew├╝nscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Michael Blechinger, Inhaber: Michael Blechinger (Firmensitz: ├ľsterreich), w├╝rde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist f├╝r die Nutzung der Website nicht notwendig, erm├Âglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gew├╝nscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: